Leben ohne Dich - Mülheim

Neue Selbsthilfegruppe in Mülheim/Ruhr:
„Erwachsene Geschwister trauern“

 

Die Trauer über eine verstorbene Schwester / einen verstorbenen Bruder unterscheidet sich signifikant von der Trauer der Eltern um ein verstorbenes Kind.

Ein Angebot zur Trauerarbeit für trauernde Geschwister ist aktuell kaum verfügbar, daher bietet die Selbsthilfegruppe "Leben ohne Dich" in Mülheim an der Ruhr nun eine eigene Gruppe für Geschwister an.

Die Geschwistergruppe ist offen für die vom Tod eines Geschwisters direkt Betroffenen (ab 18 Jahren). Gleichzeitig sind aber auch Freunde und Bekannte des Verstorbenen eingeladen, an den Gruppenstunden teilzunehmen.

Die Treffen finden einmal monatlich immer am dritten Donnerstag im Monat um 19 Uhr statt. Alle Termine und Treffpunkt sind hier aufgeführt.

Die Geschwistergruppe wird von Anne Schwieger und Bodo Fritsche geleitet, die ebenfalls einen Bruder bzw. eine Schwester verloren haben.

Eine Kontaktaufnahme und nähere Informationen sind über das Kontaktformular möglich.

 

Facebook